Eine kulinarische Entdeckungsreise durch Sachsen-Anhalt und den Harz
Stefan Gräf (Autor), Reiner Kaltenbach (Autor) 

Gebundene Ausgabe: 200 Seiten
Verlag: Umschau Buchverlag; Auflage: 1 (29. November 2011)
Sprache: Deutsch


Unsere Harz-Küche: 180 alte und erneuerte Rezepte Schritt für Schritt zum Nachkochen [Sondereinband]
Reiner Langwald (Autor)

Sondereinband: 160 Seiten
Verlag: Europäischer Hochschulverlag; Auflage: 1., Auflage (Oktober 2010)
Sprache: Deutsch

Die Entdeckung der „Harz-Küche“ „Die Harzer beklagen seit jeher, dass es eine spezielle Harzer Esskultur im Gegensatz zu den meisten anderen deutschen Landschaften nicht gäbe. Das erinnert mich an jenen Sachsen, der sich nach einer Rundreise durch Deutschland darüber wunderte, dass die Menschen aller Landschaften einen eigenen Dialekt besäßen, um dann bedauernd festzustellen:,,Nur mir ham keen!“ Tatsächlich findet sich der Begriff „Harzer Küche“ nirgendwo im Vokabular der Gourmetgemeinde. Aber das bedeutet noch lange nicht, dass es diese historisch gewachsene typische Küchenkunst des Harzes nicht gibt. Denn schließlich müssen unsere Altvorderen in den vergangenen Jahrhunderten ja auch irgendwie gekocht haben – bestimmt nicht nur „international“ oder „gutbürgerlich“. Der Harz hat wie selbstverständlich eine ebenso variantenreiche Küche entwickelt, wie andere deutsche Landschaften - eben weil seine tausendjährige Geschichte so viele unterschiedliche Harz­Identitäten hervorgebracht hat. Sie präsentiert sich als ein bunter Strauß adaptierter regionaler Kochgepflogenheiten, die während eines Jahrtausends mit den politischen und wirtschaftlichen Einflüssen aus vieler Herren Länder in den Harz gelangt sind. Der große Nachteil gegenüber anderen Regionen: Die Harzer Kochkunst ist aus dem Privaten nie herausgekommen. Mit diesem Buch soll der Leser davon überzeugt werden, dass die „Harzer Küche“ viel mehr ist, als die oft als Vorurteil bemühte „Armeleuteküche“. Reiner Langwald


Das kleine Kochbuch aus dem Harz (Hölkers kleine Küchenbibliothek) (Gebundene Ausgabe)
von Oda Tietz (Autor)
  • Gebundene Ausgabe: 80 Seiten
  • Verlag: Hölker (August 2007)
  • ISBN-10: 3881177582

Über das Produkt
Wie wäre es mit einem Teller voller Runx Munx, Brägewurst, Pritschewerk, Harzer Tatar, Pottkartoffeln, Arftn- oder Hageltutensuppe? Diese Rezeptnamen machen neugierig auf die deftigen Harzer Gerichte. Freilich gab es im Harz auch recht karge Zeiten. Da musste man einfallsreich sein. Man sammelte Beeren und verarbeitete das Korn, das den Bergarbeitern oft als Teil des Lohns gezahlt wurde. Kartoffelgerichte, Suppen und Eintöpfe sind typisch für die ländliche Harzer Küche. Von den Harzgängerinnen, die mit ihrer Kiepe von Tür zu Tür zogen, kaufte man Obst-, Gemüse- oder Fleischprodukte, um sie in der Küche zu verarbeiten, nach dem Motto: Ätn un Drinken höllt Liew un Seele tesamme!


Sachsen-Anhalt kulinarisch
von Klaus-Jürgen Boldt

  • Gebundene Ausgabe  - 128 Seiten - Buchverlag für die Frau
    Sprache:
    Deutsch


Reisen durch die Küche Sachsen-Anhalts  
von Ludwig Schumann
  • Gebundene Ausgabe - 208 Seiten - Buchverlag für die Frau
    Sprache:
    Deutsch


Altmärkische und Harzer Küche. Regionale Küche mit Tradition (Gebundene Ausgabe)

"Das Huhn waschen und in einen Topf mit 1,5 I Wasser geben ..." (mehr)

 
  • In origineller und sehr aufwendiger Aufmachung werden bekannte und weniger bekannte Rezepte präsentiert - die besten Gerichte aus den Kochbüchern der Großmütter!


So kocht der Norden. Leckeres vom Harz bis an die Nordsee (Gebundene Ausgabe)
von Sabine Steuernagel (Autor), NDR (Hrsg.) (Autor), Studio Hamburg Distribution (Autor)

Der Norden hat viel Kulinarisches zu bieten - das wissen auch die Zuschauer des Reisemagazins Nordtour vom NDR Fernsehen. Jeden Sonnabend um 18 Uhr entführt die beliebte Sendung ihre Fans auch in die besten Küchen des Nordens: Hier gibt es regionale Spezialitäten und faszinierende Geschichten zu den köstlichen Gerichten. Für dieses Kochbuch hat die Nordtour-Redaktion die besten Rezepte aus der Sendung gesammelt. So schmeckt der Norden!


Eine kulinarische Entdeckungsreise durch Sachsen-Anhalt und den Harz
von Micaela Seiferth-Wilde, Angela Liebich

Gebundene Ausgabe - 200 Seiten


Köstliches Deutschland, Schwarzwald, Hohenlohe, Thüringer Wald, Saarland, Harz, Hunsrück, Sächsische Schweiz, Main-Spessart, Spreewald, Rhön
von Udo Eckert

Gebundene Ausgabe - 208 Seiten

Kurzbeschreibung: Vom Harz über den Hunsrück und die Sächsische Schweiz bis zum Spessart und der Rhön - Deutschlands Küche und Gastronomie sind vielseitig. In diesem Bildband werden bekannte und neu entdeckte Restaurants und bodenständige Gasthäuser in verschiedenen Regionen Deutschlands vorgestellt. Jeweils drei Köche einer Region bereiten eine Vorspeise, ein Hauptgericht und ein Dessert zu, das im Buch ausführlich beschrieben wird - das Ergebnis ist ein verlockendes, dreigängiges Menü. Die bodenständigen Rezepte - stets mit einem besonderen  Mehr Infos