Neues Lesebuch zum Harz
Harz, aber herzlich – Wildnis, Weitsicht, Weltkultur

Autor: Knut Diers

Broschiert: 192 Seiten
Verlag: Gmeiner-Verlag; Auflage: 1., 2016 (2. März 2016)
Sprache: Deutsch

Von wegen Schachmatt, Elend und Zonenrandgebiet! Der Harz bietet Lebendschach, Walpurgisnacht und einen Grünstreifen, in dem die Natur blüht. Kurz: Es ist eine Gegend, in der man sesshaft wird, wie der längste Stammbaum der Welt aus Osterode beweist. Und dennoch eine gastfreundliche Region, kommen doch 20 Prozent der Studierenden in Clausthal aus China. Knut Diers führt an seine ganz persönlichen Lieblingsplätze - und besteht auf der Suche das ein oder andere Abenteuer, das für den Leser auch spannend ist.

In der Reihe „Lieblingsplätze zum Entdecken“ hat der Reisebuchautor Knut Diers jetzt den Harz porträtiert. 77 Lieblingsplätze stellt er in Bild und unterhaltsamen Kurztexten vor. Dabei stößt er auf verblüffende Parallelen: 500 Jahre Reformation in der Lutherstadt Eisleben und 500 Jahre Doppelkorn in Nordhausen. Es geht um eine Kiepe voller Entdeckungen, die vom Baumwipfelpfad über die Hirschbrunft unter dem Stichwort „Warten auf Godot“ bis zum Schachdorf Ströbeck reicht.
Der Diplom-Geograf und Redakteur hat sich auch das Taufbecken Martin Luthers angesehen und den Froschkönig am Romkerhaller Wasserfall befragt. Der Brockengarten – „In 30 Schritten um die Welt“ – begeisterte ihn genauso wie der Steinway-Park in Seesen oder die Megazipline am Rappbodestausee.

 

Der Hochharz: Vom Brocken bis in das nördliche Vorland. Eine landeskundliche Bestandsaufnahme im Raum Bad Harzburg, Wernigerode, St. Andreasberg und Elbingerode (Landschaften in Deutschland)
von Jörg Brückner (Herausgeber), Dietrich Denecke (Herausgeber)

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Böhlau Köln; Auflage: 1. Auflage (7. März 2016)
Sprache: Deutsch

Der 73. Band der traditionsreichen Reihe "Landschaften in Deutschland" widmet sich dem Hochharz. Dieser zentrale Bereich des Harzes rund um den Brocken ist zugleich einer der populärsten Nationalparke in Deutschland. In bewährter Weise bietet der Band Übersichten zu natur- und kulturräumlichen Themen neben einer fachkundigen Beschreibung exemplarisch ausgewählter Standorte. Entstanden ist eine grundlegende Einführung in die Geschichte und den heutigen Zustand der facettenreiche Montan- und Siedlungslandschaft zwischen dem nördlichen Vorland des Harzes und den Mittelgebirgsarealen, die bis zur Baumgrenze reichen, zwischen den Städten Wernigerode, Bad Harzburg, St. Andreasberg und Elbingerode. Eine Fülle landschaftsbezogener Informationen macht den Band zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk, dessen Inhalt und Gestaltung mit zahlreichen Karten und Grafiken in dieser Form für den Harz bisher einzigartig ist.


Harz: Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps [Broschiert]
Barbara Reiter (Autor), Michael Wistuba (Autor)

Broschiert: 263 Seiten
Verlag: Müller (Michael), Erlangen; Auflage: 1. Auflage. (Januar 2011)
Sprache: Deutsch
Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 1,6 cm

Seine Visitenkarte kennt jeder: den mythenumrankten Brocken, auf dem Hexen und andere sinistre Gestalten seit jeher ihr Unwesen treiben ... Was der Harz an ganz und gar irdischen Reizen zu bieten hat, ist dagegen weit weniger bekannt. Dabei hat Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ein perfektes Urlaubsangebot im Programm: ein 8.000 Kilometer umspannendes Wanderwegenetz, anspruchsvolle Mountainbikerouten, schroffe Granitklippen, jede Menge Seen, romantische Flusstäler, Hochmoore und Heidelandschaften für Naturbegeisterte. Außerdem bietet der Harz über 20 Schaubergwerke, eines davon ist sogar UNESCO-Welterbe, und zahlreiche Schmalspurbahnen, großartige romanische Kirchen, Klöster und Burgen und nicht zuletzt berühmte Fachwerkstädte wie Quedlinburg, Wernigerode oder Goslar. Ein besonderer Genuss ist der Halberstädter Dom mit seiner beeindruckenden Schatzkammer.


Harz -  Reiner Cornelius "Vom Todesstreifen zur Lebenslinie - Der Harz" von Reiner Cornelius
25 Rundtouren, 5 Stadtspaziergänge und die 4 Etappen des Harzer Grenzweges werden beschrieben und mit speziell angefertigten Karten instruktiv untermalt.

Herausgeber: Bund für Umwelt und Naturschutz, Harzklub, Stiftung für Umwelt, Natur- und Naturschutz des Landes Sachsen-Anhalt und Stiftung Naturschutz Thüringen.
232 Seiten, über 300 farbige, zum Teil großformatige Bilder und Grafiken
Fester Einband im Format 17,5 x 24,5 cm
Auwel-Verlag, ISBN 978-3-9812981-2-3
Preis: 22,50 €

Natur erleben - Heimat entdecken - Wandern, das ist das Motto des Buchs "Vom Todesstreifen zur Lebenslinie - Der Harz". Es geht auf eine Lese- und Bilderreise quer durch den Harz, immer entlang der ehemaligen Grenze. Wir steigen durch das ehemalige "Niemandsland" auf den Gipfel des Brockens und erkunden Täler und Höhen im ehemaligen Grenzsperrgebiet des heutigen Nationalparks. Wir wandern über die Bergwiesen der Oberharzer Orte Sorge, Hohegeiß und Benneckenstein. Über alte Grenzerpfade geht es zum Kloster Walkenried, von wo aus Höhlen, Klippen und Erdfälle der Südharzer Gipskarstlandschaft erkundet werden. Es folgen Ausflüge nach Wernigerode, Ilsenburg, Nordhausen und Pöhlde.
Und wir "fahren" in die Stollen der KZ-Gedenkstätte Mittelbau Dora ein, wo wir mit dem Wahnsinn von Hitlers Rüstungsproduktion konfrontiert werden.

Der Autor führt zu den interessantesten und schönsten Stellen beiderseits der ehemaligen Grenze, ohne dabei historische Problemstellen auszusparen. Er erkundet mit uns die Natur des ehemaligen Grenzgebietes, das Grüne Band, auf hochinteressante und niemals langweilige Weise. Er besucht Klöster, Burgen und Fachwerkstädte, berichtet über den Bergbau, das Hüttenwesen und die Wasserkraftnutzung. Er informiert über Geschichte und berichtet über lebendiges Brauchtum. Zudem trifft er Harzer Persönlichkeiten wie den Leiter des Nationalparks Andreas Pusch, Brocken-Benno, Ole Anders, den "Vater der Luchse", den Geologen Dr. Friedhart Knolle, Dr. Gunter Karste, den Leiter des Brockengartens, den Brocken-Wirt und nicht zuletzt die Zeitzeugin Ilse Leßmann aus Stapelburg.


MERIAN aktiv Harz: Freizeitführer mit herausnehmbarer Faltkarte [Taschenbuch]
Gisela Buddée (Autor)

Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: TRAVEL HOUSE MEDIA GmbH; Auflage: Neuauflage (7. Mai 2013)
Sprache: Deutsch 

Der MERIAN aktiv Harz bietet 77 Ausflugtipps für die Region im Herzen Deutschlands: Besichtigung einer Höhlenwohnung, eines Silberbergwerks oder des kleinsten Königreichs der Welt - für Entdecker ist der Harz eine wahre Schatzkammer! Bei dem Besuch des echten Walpurgis-Hexentanzplatzes kommt Gruselspaß nicht zu kurz, und alle, die hoch hinaus wollen, kommen mit der Schmalspurbahn zum Ziel. Mit einem Monsterroller geht es wieder bergab. Ein ausführlicher Serviceteil mit Veranstaltungskalender gibt Hinweise zu Festen und Märkten. Die Reihe MERIAN aktiv stellt Ideen für die freie Zeit vor: sportliche Aktivitäten, Spaß und Spielerisches, spannende Orte und Menschen. Im Mittelpunkt stehen Ausflüge, die man in der jeweiligen Region an einem Tag machen kann. Neu ab 2013 ist das Trendthema E-Bike-Touren. Verschiedene Symbole zeigen auf einen Blick, was eine Tour kennzeichnet, z. B. Kinderwagentauglichkeit, Barrierefreiheit oder Einkehrtipps. 77 Ausflugstipps,1 Faltkarte, ca. 95 Farbfotos


Der Harz zwischen Goslar und Walkenried: Auf Goethes Spuren zum Brocken und zu den Weltkulturerbe-Stätten [Gebundene Ausgabe]
Heidi Rüppel (Autor), Jürgen Apel (Autor)

Gebundene Ausgabe: 77 Seiten
Verlag: Lsrb-Verlag; Auflage: 1. Auflage. (22. Oktober 2012)
Sprache: Deutsch

4 unvergessliche Erlebnistage im Harz.
Einfach mal raus, dem Alltag entfliehen.
Kennen Sie nicht auch dieses Gefühl und haben Sie nicht auch schon den Satz gesagt oder gehört: "Am Wochenende oder in den Ferien machen wir was Schönes, wir machen einen Ausflug." Aber wohin? Was wäre interessant? Was schafft man an einem Tag und wie lässt sich zeitlich alles miteinander verbinden? Gibt es unterwegs auch nette Einkehrmöglichkeiten? Fragen über Fragen. Oft fehlt die Zeit für die Reiseplanung und Suche nach Ideen und schönen Zielen.
Es gibt eine Lösung für Ihr Problem!
In diesem Buch finden Sie eine Auswahl an Ausflugszielen im Harz, die Sie allein, mit Ihrer Familie oder Freunden auf einer Tagestour oder Kurzreise erkunden können.
Ausgearbeitete Tagesprogramme ermöglichen Ihnen eine entspannte und stressfreie Reise.
Das Buch ist Ihr Personal Guide, der Sie durch den Tag begleitet. Er erzählt Ihnen spannende Geschichten und führt Sie zu herrlichen Aussichtspunkten, ruhigen Picknickplätzen und netten Lokalen.
Das Buch bietet Platz für eigene Fotos - Reisenotizen - Souvenirs.


Historische Reise durch den Harz: Nach und mit einem Brettspiel aus der Kaiserzeit [Gebundene Ausgabe]
Manfred Neugebauer (Autor)

Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Melchior Verlag (21. November 2012)
Sprache: Deutsch

Faszinierend und einzigartig! Historische Reise durch den Harz Entdecken Sie den Harz wie er sich den Ausflüglern vor 100 Jahren präsentiert hat. Besuchen Sie mondäne Ausflugsorte mit ihren noblen Hotels, malerisch gelegene Dörfer und natürlich die wundervollen Naturschönheiten des Gebirges. Ein beigefügtes altes Brettspiel aus der Kaiserzeit, nach dem das Buch entstanden ist, lässt Sie den Harz und seine Schönheiten zudem leichtfüßig durchwandern. Es erwartet Sie eine erlebnisreiche Reise, bei der es reichlich zu erkunden gibt.


Der Harz [Gebundene Ausgabe]
Karl (Fotos) Johaentges (Autor), Heinrich (Text) Thies (Autor)

Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: Hinstorff Verlag; Auflage: 1. Auflage (1. März 2011)
Sprache: Deutsch

Der Harz zählt zu den beeindruckendsten Regionen in Mitteleuropa. Der Brocken mit seiner bis auf 1142 Meter ansteigenden Granitkuppel, die tiefen Täler, die dunklen Wälder, dazwischen versteckt kleine Ortschaften. Und natürlich die Städte, die Geschichte schrieben und in denen bis in die Gegenwart hinein Geschichte ablesbar ist. Gleich mehrere UNESCO Welterbestätten gibt es zu bewundern: das Erzbergwerk Rammelsberg und die Altstadt von Goslar, das Oberharzer Wasserregal und schließlich die historische Altstadt von Quedlinburg. Wie schon in den Bildbänden Dächer über Berlin, Gärten und Parks in Niedersachsen und Himmel über Niedersachsen ist es Karl Johaentges unterstützt durch Heinrich Thies gelungen, in seinen Aufnahmen die Vielfalt und Lebendigkeit eines faszinierenden Landschaftsraumes festzuhalten. Entstanden ist das Porträt einer Region, die wieder vermehrt Besucher anzieht. Und in der auch heute noch nachvollziehbar ist, warum ein gewisser Johann Wolfgang Goethe gern in den Harz reiste, wo er sich in der Freiheit der Berge von den Fesseln des Hofes entbunden fühlen konnte


Schulze und Müller im Harz Schulze u. Müller im Harz
von Ulrich Herrmann & Bernd Sternal herausgegeben 
Broschiert
- 132 Seiten, 29 Illustrationen

Kurzbeschreibung:
Wilhelm Scholz (1824-1893) war ein bekannter und begnadeter deutscher Zeichner, Karikaturist und Humorist des 19. Jhd's. Er gilt als Pionier der politischen Karikatur und Salonkritik in Deutschland. Scholz, der ab 1848 der bedeutendste Zeichner des „Kladderadatsch“ war, ist heute noch durch seine Bismarck und Napoleon Karikaturen bekannt. Darauf sollte man diesen begnadeten Künstler aber nicht reduzieren, denn er war auch brillanter humoristischer Reiseschriftsteller. Darum haben wir eines seiner Werke, „Schultze und Müller im Harz“, neu aufgelegt. Seine Reisebeschreibung von 1850 zeigt nicht nur die Harzregion in einem längst vergangenen Licht, sie widerspiegelt auch, in seinem unnachahmlichen Berliner Dialekt, den Zeitgeist jener Epoche. Ein Buch, das den Gesichtsmuskeln gut tut und Hals, Rachen und Bauch stark beansprucht. Einfach ein gutes, altes Buch eben!


Die letzten Paradiese in Deutschlands Osten: Das Handbuch der Natur- und Nationalparks in Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen [Broschiert]
Stefan Feldhoff (Autor), Anne Christine Martin  

Broschiert 144 Seiten
Verlag: Bruckmann (Juli 2010)
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:
Es gibt sie noch Landschaften mit viel unversehrter Natur, die Tieren und Pflanzen wertvolle Lebensräume und den Menschen vielfältige Erholungsmöglichkeiten bieten. Zwischen dem Lappwald, dem Spreewald und dem Steinwald breitet sich im Osten Deutschlands ein vielfältiges Landschaftsmosaik aus. Keineswegs nur Waldlandschaften, sondern auch Heiden, Teiche, Hochmoore und wildromantische Felsgebirge, wie den Harz, die in Europa, ja in der gesamten Welt einzigartig sind.


Allrode
Thomas Nabert (Autor)  
  • Broschur mit Fadenbindung: 200 Seiten
    Verlag: Pro Leipzig; Auflage: 1 (19. Mai 2011)
    Sprache: Deutsch
     
  • Kurzbeschreibung
    Das 1050-jährige Allrode liegt malerisch auf einer Harzer Hochebene zwischen den sanften Tälern der Selke und Luppbode. Umgeben von Wäldern, Wiesen und Viehweiden ist der Luftkurort ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen. Neben den heilklimatischen Bedingungen und traumhafter Ruhe finden Wanderer hier ein dichtes Netz von Wanderwegen und gute fußläufige Verbindungen zu den Sehenswürdigkeiten des Ostharzes vor. So verführt der Autor – selbst in Allrode aufgewachsen – mit viel Hintergrundwissen, Witz und Charme zu 13 Erlebnistouren um den Ort, nach Friedrichsbrunn, Güntersberge, Stiege, Altenbrak, Treseburg, auf den Hexentanzplatz und zu weiteren sagenhaften und geheimnisvollen Orten. Detaillierte Karten, wichtige Hinweise und über 300 Farbfotos begleiten den Leser.


Wunderschöner Harz
Hans-Peter Gutmann (Autor)     
  • Gebundene Ausgabe: 83 Seiten
    Verlag: Bruckmann (April 2010)
    Sprache: Französisch, Deutsch, Englisch

Kurzbeschreibung
Der Harz gehört zu den abwechslungsreichsten deutschen Landschaften. Aber nicht nur die Naturschönheiten des Nationalparks begeistern. Auch das reiche Brauchtum, Feste wie die traditionelle Walpurgisnacht auf dem Brocken, ruhige Heilbäder, hübsche Städte, spannende Museen, die stolze Bergbaugeschichte und vieles mehr ziehen Besucher in ihren Bann. Mit herrlichen Bildern und ausführlichen Beschreibungen zeigt "Schöner Harz" Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge in seiner ganzen Pracht.


Harz mit Kindern: 500 spannende Ausflüge und Aktivitäten rund ums Jahr (Broschiert)
von Kirsten Wagner (Autor)

Broschiert: 320 Seiten
Verlag:
Pmv Peter Meyer Verlag;
Sprache:
Deutsch

Kurzbeschreibung
500 Ausflüge und Aktivitäten für jedes Wetter - mit Anfahrt, Öffnungszeiten und Preisen zu einem der attraktivsten Feriengebiete für Familien.Was können Familien im Harz unternehmen? Welche Wanderungen machen Kindern Spaß, wo kann der Nachwuchs Ski fahren lernen, wo die Familie schwimmen gehen? Antworten auf diese und viele noch ungestellte Fragen gibt der im pmv erschienene Freizeitführer »Harz mit Kindern«. Die Autorin kennt sich gut aus. Und dass ihre drei Söhne genau zur Zielgruppe der bis 13-Jährigen passen, hat die Auswahl der Aktivitäten sicher positiv beeinflusst: Es wird geradelt, gewandert und geritten, in Höhlen und Bergwerke abgestiegen, Museen werden besichtigt und Burgen erstürmt. Da im Harz laufend neue Attraktionen entstehen, ist ein aktueller, praktischer Führer bei Feriengästen und Einheimischen sehr willkommen. Der Hochseilgarten Skyrope, das Bau-Spiel-Haus, ein Schau-Wasserkraftwerk und der Sagen-Pavillon in Thale, ja, sogar ein ganzer See sind neu und warten auf große und kleine Entdecker. Zwar denkt man bei Ausflug zuerst an Sommer, doch der Harz bietet ja auch für Wintersportler jede Menge Abfahrten und Loipen. Wenn es wieder soweit ist, wird man in dem 320-Seiten-Buch alle notwendigen Informationen finden. Alles ist übersichtlich beisammen: Anschrift, Anfahrt (auch mit Bahn und Bus), Preise und Öffnungszeiten. Dazu gibt es viele praktische Tipps zu Spielplätzen in der Nähe oder Einkehrmöglichkeiten. Karten, Fotos und lustige Cartoons illustrieren das Buch.


Schätze lebendiger Vergangenheit Teil 2: Harz: Kulturreiseführer mit einem Briefroman aus dem Zeitalter der Aufklärung (Broschiert)
von Jürgen Westphal (Autor)    

Kurzbeschreibung
Die Kulturreiseführer »Schätze lebendiger Vergangenheit« sind Lesebücher und Reiseführer für alle, die den Spuren der Aufklärung durch Sachsen-Anhalt folgen wollen. Sie erzählen in fiktiven historischen Briefen einer jungen Frau aus damaliger Sicht von bedeutenden kulturellen Orten und stellen heutige touristische Ziele vor. Über wichtige Sehenswürdigkeiten mit Adressen, Telefonnummern, Homepages und Öffnungszeiten wird in der Rubrik »Tipps zur Erkundung der Region« informiert.
 
Broschiert: 183 Seiten
Verlag: Mitteldeutscher Verlag; Auflage: 1. Auflage. (Februar 2010)
Sprache: Deutsch
Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,2 x 0,4 cm


Der Harz - Natur · Geschichte · Kultur: Eine Bilderreise (Gebundene Ausgabe)
von Birgit Czyppull (Autor), Sigurd Elert (Fotograf)    

Kurzbeschreibung
Mythen und Sagen vor allem die von Goethe literarisch verewigte Walpurgisnacht mit dem Hexenritt zum Brocken haben den Harz eine geheimnisvolle Aura verliehen. Doch genauso spannend wie die unheimlichen Geschichten ist die wirkliche Geschichte dieses unwirtlichen Mittelgebirges: Schon in der Frühgeschichte sind Menschen auf die reichen Bodenschätze im Harz gestoßen. Im Mittelalter erreichte die Förderung von Silber, Eisen und anderen Metallen seinen ersten Höhepunkt. Das Heilige Römische Reich deutscher Nation schöpfte seinen Reichtum aus diesen Quellen. Von dieser Verknüpfung zwischen Herrschafts- und Technikgeschichte zeugen noch heute prachtvolle Kirchen, Pfalzen und Burgen sowie zahlreiche Bergwerksanlagen. Die brillanten Fotos von Sigurd Elert zeigen die Kulturdenkmäler und Naturlandschaften des Harzes in all ihrer Schönheit.

  • Gebundene Ausgabe: 143 Seiten
    Verlag:
    Mitzkat; Auflage: 1 (März 2007)
    Sprache:
    Deutsch
    Größe und/oder Gewicht:
    28,6 x 21,5 x 1,8 cm


Baedeker Allianz Reiseführer, Harz

Taschenbuch - 370 Seiten

Dunkler Wald und lichte Höhen An einem schönen Septembermorgen des Jahres 1824 verließ der junge Heinrich Heine Göttingen, wo er damals eher lustlos Jura studierte. Zu Fuß machte er sich auf in Richtung Norden, in den nahe gelegenen Harz. Als eifriger Tagebuchschreiber hielt er seine Eindrücke in der später berühmt gewordenen Harzreise fest: Die Berge wurden steiler, die Tannenwälder wogten unten wie ein grünes Meer, und am blauen Himmel oben schifften die weißen Wolken. Das in der Mitte Deutschlands gelegene, nördlichste Mittelgebirge ist nur dreimal so groß wie Hamburg. Dennoch offenbart es sich auch heute noch seinen Besuchern mit tausend verschiedenen Gesichtern in Ost und West. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Familien-Reiseführer Harz (Broschiert)
von Companions GmbH (Hrsg.) (Autor)

Broschiert: 224 Seiten
Kurzbeschreibung

Ist man mit Kindern unterwegs, ändert sich der Blick auf die Welt: Ein Strand hat plötzlich nicht mehr einfach nur schön zu sein, viel wichtiger ist, dass die Kinder nicht sofort den Boden unter den Füßen verlieren. Der Familien-Reiseführer Harz wurde genau aus dieser Eltern-Kind-Perspektive geschrieben, in der alle Tipps und Empfehlungen auf Familientauglichkeit geprüft wurden.

 


ADAC Reiseführer plus Harz (Broschiert)
von Axel Pinck (Autor)

Broschiert: 143 Seiten, Verlag: ADAC Verlag (13. Juli 2007)
Sprache: Deutsch, Größe: 22 x 12,8 x 1,8 cm

Kurzbeschreibung
Fachwerkidyll und Wanderparadies im Herzen Deutschlands Der Harz ist sagenhaft! Auf dem Brocken treffen sich zur Walpurgisnacht die Hexen, in den tiefen Wäldern hausen Zwerge und Berggeister. - Nicht umsonst trägt der beliebteste Wanderweg durch das kleinste Mittelgebirge Deutschlands den Namen Hexen-Stieg und heißen die schroffen Sandsteinfelsen bei Blankenburg Teufelsmauer! Ob mit dem Mountainbike, auf Schusters Rappen, mit dem Gleitschirm oder bei einer Kanutour auf der Oker: Es gibt viele Möglichkeiten, sich auf die Suche nach all den Märchengestalten zu begeben. Doch nicht nur Fabelwesen trifft man hier. Zu entdecken gibt es neben den schönsten Wanderwegen durch mythische Wälder und Täler auch die malerischen Fachwerkstädte des Harz, allen voran Quedlinburg, Weltkulturerbe der UNESCO, mit seiner bildschönen Altstadt um den Schlossberg. Auch Goslar mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen und der romanischen Kaiserpfalz ist ein Reiseerlebnis. Die über und über verzierte Fassade des Krummelschen Hauses in Wernigerode lädt gar zu einer Entdeckungsreise auf engstem Raum ein. In Halberstadt schließlich fasziniert der Domschatz, dessen Prunkstücke aus Byzanz stammen. Kinder und Jugendliche werden von den Bergbaumuseen begeistert sein, die sich überall im Harz finden. Besondere Faszination übt das Museum am Rammelsberg bei Goslar aus, wo Bergleute schon im 10. Jh. nach Eisenerz gruben. Tief führen hier die Gänge in den Fels. 160 Farbfotos, 1 Extra-Urlaubskarte, 2 Übersichtskarten, 6 Stadtpläne, 40 Top Tipps


Harz, Ein Führer durch Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge
von Marion Schmidt, Thorsten Schmidt

Unbekannter Einband


DUMONT Reise-Taschenbuch Harz: Mit Halberstadt und Mansfelder Land (Taschenbuch) 

Taschenbuch - 288 Seiten

Mit Extra-Reisekarte und 10 Entdeckungstouren! Rundgänge und Ausflüge, Tipps für Genießer und Aktive, persönlich bewertete Adressen - und ein aktuelles Porträt des Landes

 


Harz
von Chris Bergmann

Taschenbuch - 144 Seiten


MARCO POLO Reiseführer Harz: Reisen mit Insider-Tipps. Mit Reiseatlas (Broschiert)
von Hans Bausenhardt (Autor)

"Der Harz erhebt sich unübersehbar aus der Norddeutschen Tietebene, in der Mitte überragt alles beherrschend der Brocken die Höhen des Oberharzes im Westen und den..." (mehr)

Taschenbuch - 120 Seiten

Klappentext: Marco Polo, die handliche Reiseführer-Reihe: Insider-Tips erleichtern den Kontakt zu Einheimischen. Sie erschließen Ihnen kaum bekannte Sehenswürdigkeiten, günstige Einkaufsmöglichkeiten, originelle Restaurants und Strände, Kneipen, Diskotheken und Jazzkeller auch...


Romantisches Mittelgebirge Harz
von Gisela Buddee

Mit der Farbbild-Reise in diesem Buch können Sie das gesamte romantische Harzgebirge mit seinen urigen Naturschönheiten, den Bergen, Tälern, Wäldern, Flüssen und Seen, den Fachwerkidyllen und den Zeugen der kulturellen Vergangenheit, den Burgen und Schlössern, Klöstern, Kirchen und der Kaiserpfalz in Goslar erleben. Dieser Reise-Bildband ist gleichzeitig ein Erlebnis für Fotofreunde, fotografiert von bekannten Landschaftsfotografen, begleitet mit einfühlsamen und informativen Texten der im Harz kundigen Autorin Gisela Buddée. Dieser Bildband präsentiert sich als eine Entdeckungsreise durch den Harz für alle Leser im In- und Ausland und ist gleichzeitig ein wertvoller Reisebegleiter, Andenken und Geschenk für Daheimgebliebene. (Dieser Bildband ist auch in einer günstigen Softcover-Ausführung erhältlich!) With the colour picture journey in this book, you can experience the romantic reunited Harz mountain range with all it's natural beauty, mountains, valleys, woods, rivers and lakes, the idyllic half-timbering and the witnesses of the cultural past, the castles, convents, churches and the imperial palace in Goslar. This illustrated book is also an experience for friends of beautiful landscape photos, taken by famous landscape photographers, accompanied by informative and understanding texts by Gisela Buddée, an author with profound knowledge of the Harz region for she was grown up in the Harz. This pictorial guide is a journey of discovery for readers at home and abroad, and will be a valuable travelling companion for those touring the Harz. It is also the ideal souvenir or present to take back to those who had to stay at home. (This volume is also available as a softcover edition!)


Auf den Spuren Theodor Fontanes. Ein literarischer Wanderführer durch den Harz
von Susanne Leiste-Bruhn

Taschenbuch - 48 Seiten


Die Harzreise. Eine Bildreise. Auf Heinrich Heines Spuren
von Werner Filmer, Walter Mayr

Gebundene Ausgabe - 96 Seiten

Kurzbeschreibung: Der Harz hat nicht nur landschaftlich als Mittelgebirge seinen besonderen Reiz, sondern auch die Städte dieser Region bieten historisch und kulturell viel. Heinrich Heine folgte auf seiner Harzreise - auf die er sich begab, um dem "Muff" der Göttinger Universität zu entfliehen - so bekannten Schriftstellern wie Goethe und Hermann Löns. Mit kurzen Aufenthalten in Nörten-Hardenberg, Northeim, Osterode, Lerbach, Clausthal-Zellerfeld und Goslar wanderte er auf den berühmten Brocken, ... Mehr dazu



Kind in Braunschweig 2007/2008: 1.000 Tipps für drinnen und draußen. Mit Harz und Heide (Broschiert)
von Kirsten Wagner (Autor)

224 Seiten

Der Kinderfreizeitklassiker jetzt im neuen Layout und komplett vierfarbig. Spiel, Spaß und Abenteuer unter freiem Himmel und unter Dächern, Ideen zum kreativen Lernen und Spielen und die besten Dienstleister und Einkaufsadressen rund um Kinderwünsche.